Project Description

Wohnen im Holzhaus mitten in der Stadt

Ein Holzhaus in einer Zeilenbebauung in der Innenstadt zu errichten, war eine große Herausforderung. Doch das zu erwartende Wohnklima, die Nachhaltigkeit des Baustoffes, die Optik und Haptik von Holz und eine Aufstellzeit des Rohbaus von nur 3 Tagen in der engen Innenstadt-Lage waren ein Ansporn.
Durch eine Splitt-Level-Lösung wird die bebaubare Fläche von nur 58m² optimal ausgenutzt. Auf den unteren Ebenen befinden sich die kleineren abgeschlossene Funktions- und Schlafräume. Die raumhohen Schiebetüren ermöglichen das Gefühl des „Durchwohnens“ von der West- zur Ostseite.
Im Dachgeschoss öffnet sich der Grundriss zu einer großzügigen Wohnlandschaft mit Küche, Terrasse und Domblick.
Das Wohnhaus soll nachhaltig, ökologisch und mit einem guten Wohnklima sein. Doch alternative Energiequellen schlossen sich durch verschiedenste Vorschriften an dieser Ortslage aus. Mit der Brettsperrholzbauweise, 28cm Mineralwolldämmung, der kontrollierten Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung und einer 3-fach Verglasung erreichen wir den „KfW-Effizienzhaus 55“-Standard.
Brettsperrholz besteht aus Massivholztafeln, die aus mehreren über Kreuz flach aufeinanderliegenden Brettlagen bestehen.

Bauherr : privat
Ort: Erfurt, Altstadt
Baujahr: 2011/2012

Bachelorarbeit Andreas Trümmer PDF beinhaltet unter anderem Schallmessung der Geschossdecken des Holzhauses ab S.46